Über die Herstellung Wir pressen die Säfte in der Zeit von September bis November. Frisch geschüttelte oder gepflückte Äpfel von Streuobstwiesen bieten die beste Basis für leckere, gesunde und naturreine Apfelsäfte. Wenn verschiedene Sorten Äpfel gemischt werden, wird der Apfelsaft noch aromatischer, als er es schon ist. Faule Äpfel werden aussortiert, anschließend werden die Äpfel gründlich gewaschen. Dann werden die Äpfel in unserer halbautomatischen Presse zerkleinert und gepresst. Der hieraus gewonnene Saft wird schonend auf 80° C erhitzt (pasteurisiert) und noch heiß abgefüllt („Bag-in-Box“). „Bag-in-Box“ bedeutet, dass der Saft in Kunststoffbeutel (geschmacks-neutrale Polyethylenbeutel) à 3, 5 oder ggf. auch 10 Liter abgefüllt und in passende Kartons gelegt wird. Vorteile dieses Systems sind u. a.: Der Saft lässt sich mittels luftdichtem Zapfhahn (VITOP-Verschluss) hygienisch, einfach und tropffrei entnehmen. Die Haltbarkeitsdauer beträgt bei ungeöffnetem Beuteln mindestens 2 Jahre und mindestens 2 Monate, ohne Kühlung, ab dem Zeitpunkt, an dem der Beutel erstmalig geöffnet wurde. Last not least: Der Saft lässt sich durch die – im Übrigen – wiederverwendbaren Kartons bequem lagern.
Obstfreunde Siegtal Zum Siegtal 22 A D-53773 Hennef - Uckerath Telefon: +49(0)2248 4979 - Familie Baumann Telefon: +49(0)2248 1343 - Familie Dinspel
© Mobile Saftpresse Zum Siegtal 22 A D-53773 Hennef - Uckerath
© Mobile Saftpresse Telefon: +49(0)2248 4979 Zum Siegtal 22 A D-53773 Hennef - Uckerath
Über die Herstellung Frisch geschüttelte oder gepflückte Äpfel von Streuobstwiesen bieten die beste Basis für leckere, gesunde und naturreine Apfelsäfte. Wenn verschiedene Sorten Äpfel gemischt werden, wird der Apfelsaft noch aromatischer, als er es schon ist. Faule Äpfel werden aussortiert, anschließend werden die Äpfel gründlich gewaschen. Dann werden die Äpfel in unserer halbautomatischen Presse zerkleinert und gepresst. Der hieraus gewonnene Saft wird schonend auf 80° C erhitzt (pasteurisiert) und noch heiß abgefüllt („Bag-in-Box“). „Bag-in-Box“ bedeutet, dass der Saft in Kunststoffbeutel (geschmacks-neutrale Polyethylenbeutel) à 3, 5 oder ggf. auch 10 Liter abgefüllt und in passende Kartons gelegt wird. Vorteile dieses Systems sind u. a.: Der Saft lässt sich mittels luftdichtem Zapfhahn (VITOP-Verschluss) hygienisch, einfach und tropffrei entnehmen. Die Haltbarkeitsdauer beträgt bei ungeöffnetem Beuteln mindestens 2 Jahre und mindestens 2 Monate, ohne Kühlung, ab dem Zeitpunkt, an dem der Beutel erstmalig geöffnet wurde. Last not least: Der Saft lässt sich durch die – im Übrigen – wiederverwendbaren Kartons bequem lagern.
Obstfreunde Siegtal Zum Siegtal 22 A D-53773 Hennef - Uckerath Telefon: +49(0)2248 4979 - Familie Baumann Telefon: +49(0)2248 1343 - Familie Dinspel